STD-Karte für den ETaK 2018
Als die treibende Kraft des ersten großen Durchlaufs für die Region Hannover-Hildesheim ist uns vom AKH daran gelegen, dass möglichst viele von der Fortführung dieser Möglichkeit, sich und sein Können vorzustellen, erfahren.
Deshalb haben wir wieder eine „Save-the-Date“-Karte drucken lassen. 
An folgenden Stellen, kann man diese Karten bekommen:
Handwerk, Fiedeler Straße 17, Hannover-Döhren, Öffnungszeiten: Di, Do,Fr 10-13 und 15 - 18 Uhr, Sa 10-13 Uhr
Handwerksform Hannover, Berliner Allee 17, Hannover, Öffnungszeiten ab 18.11.: Di-Fr 11-18 Uhr, Sa 11-14 Uhr
und während des Adventszaubers 2./3. und 9./10. Dezember 11-18 Uhr
Wer keine Gelegenheit hat, sich dort mit Karten zu versorgen, kann auch einen mit 2,60€ frankierten Großumschlag Format C4, am besten an sich selbst adressiert an:
Dora Herrmann, Tulpenstraße 19, 30974 Wennigsen
schicken und bekommt dann ca 100 Einladungen zugeschickt.

Europäischen Tage des Kunsthandwerks

6.- 8. April 2018 für die Region Hannover-Hildesheim

Es kann ab sofort für die ETaK 2018 geplant werden. 

Wir freuen uns sehr, dass Dr. Sabine Wilp sich dafür entschieden hat, unsere Initiative für die Europäischen Tage des Kunsthandwerks weiterzutragen. 

Dankenswerterweise hat die Handwerkskammer Hannover den Link für unsere Region auf der deutschen Seite der ETaK einrichten lassen und finanziert.

 

 

Über diese Seite kann man ab sofort, die Teilnahme seiner Werkstatt anmelden.

Wer dieses Jahr nicht dabei war und sich zu den Tagen informieren will, findet über die deutsche Seite der Europäischen Tage des Kunsthandwerks alle nötigen Informationen.

 

Dass unser erster erfolgreicher Durchlauf dieses Ergebnis befördert hat, ist allen zu danken, die es beim ersten Mal gewagt haben. 

Jetzt ist eine Möglichkeit für die Zukunft geschaffen, in dieser Form Öffentlichkeitsarbeit für individuelles Design und Kunsthandwerk zu betreiben, und für jeden Einzelnen von uns unsere Arbeit in all ihrer Lebendigkeit zu präsentieren. 

 

Freuen wir uns auf die Neuauflage, die Kunsthandwerkstage 2018.

2017

Erstmals in der Region Hannover-Hildesheim organisierte die AKH Arbeitsgruppe Kunst-Handwerk-Design Hannover e.V. zum 70jährigen Jubliäum die Teilnahme an den Europäischen Tagen des Kunsthandwerks (ETaK). Mit dabei waren rund 70 KunsthandwerkerInnen mit ihren Werkstätten an fast 40 Orten in der Region.

 

Die Europäischen Tage des Kunsthandwerks sind eine Initiative Frankreichs gegründet 2002 als Journees Européenes des Metiers d'art (JEMA). 2017 öffneten in fast 20 Ländern am 1. Aprilwochenende Kunsthandwerker, Galerien und Ausbildungsstätten ihre Türen.

 

 

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Herzlichen Dank an die Förderer der Europäischen Tage des Kunsthandwerks in der Region Hannover-Hildesheim:

 

 

AKH Arbeitsgruppe Kunst-Handwerk-Design Hannover e.V.

Handwerkskammer Hannover

Kulturbüro der Landeshauptstadt Hannover

Region Hannover/Team Kultur

 

Insbesondere Dr. Sabine Wilp / Handwerkskammer Hannover, Susanne Drangmeister / Kulturbüro Hannover, Marcus Berning / Team Kultur Region Hannover, unserer wunderbaren Grafikerin Jessica Pries 

 

und für die Projektleitung Dora Herrmann und Lucia Schwalenberg.

 

DANKE!

 

 

 

Zwei wunderschöne Vide: Danke an Dr. Sabine Wilp/Handwerkskammer und Videojournalistin Claudia Becker.

  

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

 

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

BROSCHÜRE Europäische Tage des Kunsthandwerks 2017 Region Hannover-Hildesheim

Verzeichnis und Beschreibung sämtlicher Orte und Aussteller der ETaK Hannover-Hildesheim 2017

Broschüre Druckversion_web.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.9 MB

 

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

Wir sind jetzt auch auf Facebook: facebook.com/akhhannover