Die Jahresausstellung der AKH im Museum August Kestner fand 2018 am 27. und 28. Oktober statt. In der Gemeinschaftsausstellung präsentierten sich AKH-Mitglieder und GastausstellerInnen vieler Gewerke aus ganz Deutschland.

Unsere Einladung kam 2018 erstmals im neuen Corporate Design daher,  um deutlich zu machen, dass wir als Arbeitsgruppe hinter zwei großen Veranstaltungen für das Kunsthandwerk in Hannover stehen: Dem Markt an der Marktkirche und der Jahresschau Kunst Handwerk Design.

 

33 Aussteller und Ausstellerinnen aus den Bereichen Schmuck, Stein, Keramik, Leder, Papier, Fotogra e, Holz und Textil präsentierten handwerkliches und geestalterisches Können auf höchstem Niveau als Werkschau inmitten der Museumsexponate.

 

Nach drei erfolgreichen Start-Up-Jahren der Jahresschau im Museum August Kestner wurde das Konzept erweitert um eine Sonderschau des Gestalterkreises der Werkakademie in der zweiten Etage mit Christoph Balsiger/Möbeldesign, Imke Gante- för/Accessoires, Iris Sieben/Mode, Heike Klünker-Verspohl/Naturtextilien.

 

Neu in diesem Jahr war die Verleihung eines Publikumspreises in Höhe von 1.000 Euro.

Er ging in diesem Jahr an Marion Krüger, die mit Beate Foit seit vielen Jahren die Galeriewerkstatt "Frau Zimmer" in Döhren betreibt. Sie ist eine echte Tausendsassa und Konstante in der hannöverschen Szene, arbeitet als Modedesignerin vorrangig in den Bereich Accessoires und Siebdruck.

Ihre Unterstützung in Corona-Zeiten ist möglich!

 

Unsere Mitgliedsbetriebe aus dem regionalen Kunsthandwerk sind weiterhin für Sie erreichbar, oftmals auch über ihre Onlineshops.

Da es bis auf weiteres schwierig sein wird, größere Ausstellungen zu veranstalten, zögern Sie nicht, die Werkstätten direkt zu beauftragen und damit über diese Zeit zu bringen.

Ein Anruf zur Vereinbarung eines sicheren Kontaktes ist jederzeit möglich.

Wir sind jetzt auch auf Facebook: facebook.com/akhhannover